www.fossilien.de    Repliken   Solnhofener Plattenkalk

 
 

Pfeilschwanzkrebs, Mesolimulus walchi

Pfeilschwanzkrebs, Mesolimulus walchi

 
 
 
 
 Replik eines Pfeilschwanzkrebses aus dem Solnhofener Plattenkalk
 
 Art: Pfeilschwanzkrebs, Mesolimulus walchi
 Größe der Platte: ca. 20 x 26 cm
 Fundort d. Originals: Solnhofener Plattenkalk (Bayern)
 Stratigrafie: Weißer Jura (Malm zeta 2b)
 Alter des Originals: ca. 146 Millionen Jahre
 Bemerkung: Genau genommen, gehören Pfeilschwanzkrebse nicht zu der Gruppe der "echten" Krebse sondern stellen vielmehr eine eigene Klasse im Tierreich dar, die Xiphosura (Schwertschwanz-Krebse). Pfeilschwanzkrebse gibt es seit dem Kambrium und haben seit dem Devon ihre Gestalt so gut wie nicht mehr verändert. Da diese sehr urtümlich wirkenden Lebewesen noch heute vorkommen, bezeichnet man die Pfeilschwanzkrebse, ähnlich wie den Nautilus, als "lebendes Fossil".
 Preis: 110,-- Euro
optional: eingearbeitete Aufhängung: 10,-- Euro
 Best.-Nr.: R2-2016
  zurück 
  
 

www.fossilien.de