Fossilien, Mineralien, Repliken und Meteoriten
  Fossilien
   

 Fossilien nach Fundorten:

Baltisch. Bernstein
    Einsteiger-Set
    Pflanzen
    Milben
    Pseudoskorpione
    Spinnen
    Vielfüßer
    Wanzen
    Zikaden
    Läuse
    Käfer
    Ameisen
    Wespen
    Köcherfliegen
    Schmetterlinge
    Mücken
    Fliegen
    weitere Insekten
    Wirbeltiere
    Verschiedenes
    Mehrfangfänge
    Sozialverhalten
Solnhofen
Libanon
Brasilien - Santana
Bundenbach
Messel
Nattheim. Korallen
Holzmaden

 Fossilien nach Gruppen:

Stromatolithen
Kopal
versteinertes Holz
Korallen
Trilobiten
Krebse
Insekten
Muscheln
Schnecken
Ammoniten
Nautilus
Seeigel, -sterne, ...
Fische
Haizähne
Saurier
Säugetiere

   
   
   
 

Bernsteine aus dem Baltikum:
Pseudoskorpione

 
 

Pseudoskorpione ähneln in ihrer Gestalt den echten Skorpionen, gehören aber der eigenen taxonomischen Gruppe Pseudoscorpionides an. Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal zu den echten Skorpionen ist die flache, gedrungene Körperform sowie das das Fehlen eines Giftstachels am Hinterleib. Pseudoskorpione werden auch als Bücher- oder Moosskorpione bezeichnet. Den Namen Bücherskorpion erhielten sie im ausgehenden Mittelalter, als diese staubläuse-fressenden Insekten, häufig zwischen Bücherseiten gefunden.

 

 
   

Mikroskopaufnahme eines
rezenten Pseudoskorpions

Im baltischen Bernstein sind bis jetzt 25 Arten, die sich auf 3 Unterordnungen verteilen, gefunden worden. Bei den 3 Unterordnungen handelt es sich um:
 

Chthoniinea, z.B. Chthonius mengei

Neobisiinea, z.B. Neobisium extinctum

Cheliferinea, z.B. Cheiridium hartmanni


Aufgrund ihrer auffälligen Körperform gehören die Pseudoskorpione zu den begehrtesten Insekten des baltischen Bernsteins. Deshalb ist es uns leider nicht immer möglich, Inklusen dieser seltenen Insektengruppe vorrätig zu haben.
 
Bitte beachten Sie, dass die Farben der Fotos aus technischen Gründen vom Original geringfügig abweichen können. Für weitere Informationen zu den einzelnen Bernsteinen bitte die Bilder anklicken.
 

             
  Bernstein mit Inklusen   Bernstein mit Inklusen    
 

Pseudoskorpion (Chernetidae)
Größe des Bernsteins: 27 mm
Preis: 130,-- Euro  verkauft
Artikelnummer: B-1598

  Pseudoskorpion
Größe des Bernsteins: 26 mm
Preis: 95,-- Euro
Artikelnummer: B-1614
  Pseudoskorpion
Größe des Bernsteins: 12 mm
Preis: 85,-- Euro
Bestell-Nr.: B-805
 
             

 

 


Interneteinkauf ohne Risiko: Innerhalb von Deutschland ist keine Vorauszahlung erforderlich!
Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung.


Der Versand der Artikel erfolgt als versichertes Paket. Innerhalb von Deutschland wird hierfür eine Versandpauschale von 6,90 Euro berechnet. Mehrere Artikel werden selbstverständlich zu einem Paket zusammengefasst. Bei einem Versand ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandgebühren berechnet (keine Zuschläge für Verpackung oder ähnliches). Weitere Informationen zu den Bestellmöglichkeiten und den Versandbedingungen für das Ausland finden Sie unter:
 
  Bestellung 

(für die Bestellung bitte die Artikelnummer notieren)
 

 
 
 
 Eine Alternative zum Baltischen Bernstein bietet der Kopal
 aus Madagaskar:
Kopal, ein junger Bernstein aus Madagaskar

Kopal, ein junger Bernstein aus Madagaskar

  hier geht es direkt zu den Kopalen aus Madagaskar

 

 Buchempfehlung zum Thema Bernstein:

Atlas der Pflanzen und Tiere im Baltischem Bernstein
W. Weitschat & W. Wichard

2002, 256 Seiten,
92 Farbtafeln, 594 Abbildungen

gebunden, Hardcover
65,-- Euro

deutsche Ausgabe vergriffen,
englische Ausgabe aber noch lieferbar

 


 

Home    |    Fossilien    |    Repliken    |    Bücher    |    Zubehör    |    Bestellung    |   
|     
Sitemap      |     Impressum    |     www.mineralienmarkt.de    |