Fossilien, Mineralien, Repliken und Meteoriten
  Fossilien
   

besondere Objekte

 Fossilien nach Fundorten:

Bernstein & Kopal
Solnhofen
Brasilien - Santana
Messel
Nattheim. Korallen
Holzmaden

 Fossilien nach Gruppen:

Stromatolithen
Bernstein
Kopal
versteinertes Holz
Korallen
  Nattheim
  Florida
Trilobiten
Krebse  
Insekten  
Belemniten
Ammoniten
Nautilus
Seeigel, -sterne, ...
Fische
Haizähne
Saurier / Reptilien
Säugetiere

   

 

Korallen

Korallen (v. griech.: korállion) gehören zur Klasse der Blumentiere (Anthozoa) im Stamm der Nesseltiere. Eine Ausnahme bilden hierbei die Feuerkorallen, die der Klasse der Hydrozoa zugeordnet werden. Korallen kommen ausschließlich im Meer vor, insbesondere im Tropengürtel. Sie leben meist sesshaft (sessil) in Kolonien.

Bei den Korallen unterscheidet man zwischen Weichkorallen und Steinkorallen (Hartkorallen), wobei letztere durch Einlagerungen von Kalk harte Skelette bilden. Durch die fortwährende Überwucherung von totem Skelettmaterial durch neue Korallenkolonien entstehen große Riffkomplexe. Das größte zusammenhängende Korallenriff ist das Great-Berrier-Riff an der australischen Ostküste.

Der Prozess der Riffbildung spielt in der Geologie eine bedeutende Rolle, da dabei enorme Mengen an Kalkstein gebildet wird.

 

Zur Zeit bieten wir Korallen von 2 verschiedenen Fundstellen an:

                 
  verkieselte Korallen aus Nattheim   Chalcedonkorallen aus Florida      
  verkieselte Korallen aus Nattheim   Chalcedon-Korallen aus Florida, USA          
                 

 


 
 Buchempfehlung zum Thema Korallen:

Korallen und Wüsten - Schönheiten des Roten Meeres.
Giorgio Mesturini, Gianni Guadalupi, 2002

gebunden, 240 Seiten
ISBN 3861326612

direkte Bestellung bei Amazon

 

 

|    Home    |    Mineralien    |    Meteoriten    |    Fossilien    |    Repliken    |    Sauriermodelle    |

|    Bildrechte    |    Bücher    |   
Zubehör    |    Bestellung    |    Impressum    |    AGBs    |    Datenschutz    |