Fossilien, Mineralien, Repliken und Meteoriten
  Fossilien
   

besondere Objekte

 Fossilien nach Fundorten:

Baltisch. Bernstein
Solnhofen
Libanon
Brasilien - Santana
Bundenbach
Messel
Nattheim
Holzmaden

 Fossilien nach Gruppen:

Stromatolithen
Kopal
versteinertes Holz
Korallen
Trilobiten
Krebse  
Insekten  
Muscheln  
Schnecken  
Ammoniten
Nautilus
Seeigel, -sterne, ...
Fische
Haizähne
Saurier / Reptilien
Säugetiere
    Mammut
    Ur-Elefanten
    Höhlenbär
    Hirsch, Nashorn,..
    Meeressäuger

   
   

Säugetiere:

Knochen und Zähne von weiteren eiszeitlichen Säugetieren (Riesenhirsch, Wollhaarnashorn, ...)

Auf dieser Seite finden Sie Knochen und Zähne von weiteren eiszeitlichen Säugetieren, wie. z.B. Riesenhirsch und Wollnashorn.
 
Der Riesenhirsch Megaloceros war eine Gattung extrem großer Hirsche, die während der Zeit des späten Pleistozäns und des frühen Holozäns in Eurasien und dem nördlichen Afrika lebte. Megaloceros erreichte eine Schulterhöhe von etwa 2 Metern Das Geweih übertraf an Größe die Geweihe aller heutigen Hirsche. Es erreichte eine Spannweite von bis zu 3,60 Metern. Zahlreiche Funde stammen aus irischen Moorgebieten und auch aus Deutschland sind etliche Funde bekannt geworden. Hier kam die Art sowohl in den Kaltzeiten als auch in den wärmeren Zwischeneiszeiten vor. Das zeigt möglicherweise, dass das Tier auch in bewaldeten Regionen ein Auskommen fand und nicht wie gelegentlich
 

eiszeitlicher Riesenhirsch und Wollnashorn
Lebensbild mit Mammut, Riesenhirsch und Wollnashorn

vermutet auf Steppengebiete angewiesen war. In Europa starb der Riesenhirsch bereits vor ca. 11500 Jahren aus und war danach wohl nur noch auf Sibirien beschränkt.
Quelle: Wikipedia

Das bis zu 3,5 m lange Wollhaarnashorn oder auch Fellnashorn (Coelodonta antiquitatis) war eine eiszeitliche Art der Nashörner. Das vordere der beiden Hörner war im Querschnitt nicht rund wie bei heutigen Nashörnern, sondern eher brettförmig flach und an der Vorderkante meistens stark abgeschliffen. Verbreitet war das Wollhaarnashorn in den Kältesteppen zwischen Westeuropa und Ostasien. Es ist ein Rätsel, warum es ihm offenbar nicht, wie es dem Wollhaarmammut gelang, die Beringbrücke zu überqueren und Nordamerika zu besiedeln.
Quelle: Wikipedia

Überreste von Wollhaarnashörner und Riesenhirschen sind wesentlich seltener als Überreste von Mammuts zu finden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Farben der Fotos auf dieser Seite aus technischen Gründen vom Original geringfügig abweichen können. Für weitere Informationen bitte die Bilder anklicken.

 
 
 
Knochen und Zähne von verschiedenen Säugetieren
Arten: Pferd (Equus ferus germanicus, NEHRING 1804)
Fundort: verschieden Fundorte (Rheinkiesebene, Polen)
Zeitalter: Quartär
Alter: ca. 30.000 Jahre bis 120.000 Jahre
 
 
  Schädel eines Auerochsens   Schädel eines Bisons   Schädel eines Pferdes  
  halber Schädel eines großen Auerochsens
Größe: ca. 61 cm
Preis: 480,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-369
  komplettes Schädeldach eines Bisons
Größe: ca. 87 cm
Preis: 880,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-370
  kompletter Schädel eines Pferdes
Größe: ca. 48 cm
Preis: 780,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-371
 

 

 
 
 
Zähne und Knochen vom Wollhaarnashorn
Art: Wollhaarnashorn (Coelodonta antiquitatis, BLUMENBACH 1799)
Fundort: Rheinkiesebene bei Darmstadt
Zeitalter: Quartär, Oberpleistozän
Alter: ca. 20.000 bis 50.000 Jahre
Bemerkung: Knochen und Zähne vom Wollhaarnashorn werden nur sehr selten gefunden
 
 
  Kieferbruchstück eines Wollhaarnashornes      
  Kieferbruchstück eines Wollhaarnashornes
Größe: ca. 12 x 9 x 3 cm
Preis: 65,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-267
         
 

 
 
 
Knochen und Zähne vom Riesenhirsch und vom Rothirsch
Art: Riesenhirsch (Megaloceros giganteus, BLUMENBACH 1799)
Rothirsch
Fundort: Rheinkiesebene bei Darmstadt
Zeitalter: Quartär, Oberpleistozän
Alter: ca. 20.000 bis 50.000 Jahre
 
 
  Zahn eines Hirschen   Kieferbruchstück eines Riesenhirschen   Geweih eines Rothirschen  
  Schädelteil eines Riesenhirschen
Größe: ca. 22 x 22 cm
Preis: 350,-- Euro
Best.-Nr.: MM-312a
  Kiefer eines Riesenhirschen
Größe: ca. 25 x 16 x 4 cm
Preis: 45,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-277
  Geweih eines Rothirschen
Länge: ca. 74 cm
Preis: 125,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-253
 
 

 
 
 
Knochen und Zähne von Bisons
Arten: Bison (Bison latifrons, HARLAN 1825)
Fundort: Rheinkiesebene bei Darmstadt
Zeitalter: Quartär, Oberpleistozän
Alter: ca. 20.000 bis 50.000 Jahre
 
 
  Kieferbruchstück eines Bisons   Kieferbruchstück eines Bisons   Fersenbein  
  Kieferbruchstück eines Bisons
Größe: ca. 18 x 8 x 3 cm
Preis: 20,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-283
  Kieferbruchstück eines Bisons
Größe: ca. 7 x 10 x 3 cm
Preis: 15,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-284
  Fersenbein, eventuell von einem Bison
Größe: ca. 7 x 7 x 7 cm
Preis: 15,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-297
 
 

 
 
 
Knochen und Zähne von Pferden
Arten: Pferd (Equus ferus germanicus, NEHRING 1804)
Fundort: Rheinkiesebene bei Darmstadt
Zeitalter: Quartär, Oberpleistozän
Alter: ca. 30.000 Jahre
 
 
  Zahn eines Pferdes   Zahn eines Pferdes   Zahn eines Pferdes  
  Zahn eines Pferdes
Größe: ca. 5,5 x 3 x 2,5 cm
Preis: 12,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-289
  Zahn eines Pferdes
Größe: ca. 9 x 2,5 x 1,5 cm
Preis: 12,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-292
  Zahn eines Pferdes
Größe: ca. 6 x 3 x 3 cm
Preis: 12,-- Euro  verkauft
Best.-Nr.: MM-293
 
 

 


Interneteinkauf ohne Risiko: Innerhalb von Deutschland ist keine Vorauszahlung erforderlich!
Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung.


Der Versand der Artikel erfolgt als versichertes Paket. Innerhalb von Deutschland wird hierfür eine Versandpauschale von 6,90 Euro berechnet. Mehrere Artikel werden selbstverständlich zu einem Paket zusammengefasst. Bei einem Versand ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandgebühren berechnet (keine Zuschläge für Verpackung oder ähnliches). Weitere Informationen zu den Bestellmöglichkeiten und den Versandbedingungen für das Ausland finden Sie unter:
 
  Bestellung 

(für die Bestellung bitte die Artikelnummer notieren)
 

 


 

 Buchempfehlung zum Thema Höhlenbär:

Der Höhlenbär

Der Höhlenbär.

Gernot Rabeder, Doris Nagel, Martina Pacher

2000, gebunden
ISBN 3799590854

direkte Bestellung bei Amazon

 

 

|    Home    |    Fossilien    |    Repliken    |    Sauriermodelle    |    Mineralien    |

|    Bildrechte    |    Bücher    |   
Zubehör    |    Bestellung   
|    Impressum    |    AGBs    |    Datenschutz    |