www.fossilien.de   Bernsteine aus Myanmar (Burma)

 
 

Rarität: getarnter Ameisenlöwe

Rarität: getarnter Ameisenlöwe

Rarität: getarnter Ameisenlöwe

 
 
 
 getarnter Ameisenlöwe
 Inklusen: Ameisenlöwe "Myrmeleontidae"
 Größe der Inklusen: ca. 1,6 mm Körperlänge
 Größe des Bernsteins: ca. 15 x 13 x 2 mm
 Fundort: Myanmar (ehemals Burma)
 Stratigrafie: Kreidezeit
 Alter: ca. 100 bis 110 Millionen Jahre
 Bemerkung: Ein mit Sand getarnter Ameisenlöwe "Myrmeleontidae" in einem keidezeitlichen Bernstein. Ameisenlöwen graben sich gerne mit ihrem Körper im Sand ein um auf vorbeilaufende Beute zu lauern und dann mit ihrem überdimensonierten Beißwerkzeugen zuzuschlagen. Ameisenlöwen gehören zu den begehrtesten Raritäten im Myanmar Bernstein. Die Tarnung mit Sandkörnern wertet dieses seltene Stück noch um ein Vielfaches auf. Die Bilder wurden mit der sogenannten Stacking-Methode erstellt (Mehrschichtaufnahmen).
 Lieferung inklusive: - einem passenden Sammelkästchen mit Samteinlage
- Abzüge der hochwertigen Makroaufnahmen
- Etikett auf dem Name, Fundort und Alter vermerkt sind
 Preis: 250,00 Euro
 Best.-Nr.: B-7075
 
zurück  (oder zurück mit dem Browser)
 
 

www.fossilien.de