Fossilien, Mineralien, Repliken und Meteoriten

  Meteorite,Tektite,
  Impaktite


Meteorite
  Eisenmeteorite
  Pallasite
   Steinmeteorite
  Mond- und Marsmeteorite
   günstige Meteorite

Tektite, Moldawite

Impaktite
   

Meteorite:

Eisenmeteorite

Eisenmeteoriten stammen vermutlich  aus dem Kern ehemaliger Asteroiden, bei deren Entstehung sich die schweren Elemente Eisen und Nickel im Innern absetzten. Sie werden oft als Modell für die Zusammensetzung des Erdkerns angesehen. Im Inneren der Asteroiden waren die Metalle vollständig aufgeschmolzen und kühlten sehr langsam ab. Es kristallisierten zwei Minerale mit unterschiedlichen Nickelgehalten aus – das nickelarme Kamacit (weniger als sechs Prozent Nickelgehalt), das auch als Balkeneisen bezeichnet wird, und das nickelreiche Taenit (sechs bis fünfzehn Prozent Nickel), auch Bandeisen genannt.

Die Nickel-Eisenmeteoriten werden anhand ihrer Zusammensetzung und ihrer Struktur in Hexaedrite, Oktaedrite und Ataxite unterteilt

 
  Toluca Eisenmeteorit aus Mexiko
Toluca Eisenmeteorit aus Mexiko,
Scheibe mit Widmanstätten-Figuren
 
Widmanstätten Figuren in einem Eisenmeteorit
Widmanstätten Figuren und Neumann-Linien
  Ein untrügliches Zeichen für die Echtheit der Eisenmeteoriten ist das Vorhandensein sogenannter Widmanstätten Figuren und von Neumann Linien (feine Linien innerhalb der Widmanstätten Linien) die in dieser Ausprägung in keinem irdischen Material vorkommen. Diese Muster  entstehen durch das extrem langsame Abkühlen und Auskristallisieren der beiden Minerale Kamazit und Taenit unter Schwerelosigkeit. Die Abkühlung beträgt gerade mal 1° Celsius pro 1 Million Jahre. Die Widmannstätten Figuren werden sichtbar, wenn man die Eisenmeteoriten schneidet, schleift, poliert und die Schnittfläche anätzt.

Bitte beachten Sie, dass sich die metallischen Oberflächen der Meteoriten nur schwer fotografieren bzw. einscannen lassen und deshalb die Farben der Fotos vom Original abweichen können. Für weitere Informationen bitte die Abbildungen anklicken.

 
 
Campo del Cielo-Eisenmeteorite
Fundort: Chaco, Grand Chaco Gualamba, Argentinien
Fundjahr: 1576 (Jahr der Entdeckung des Meteoritenfeldes)
Klassifikation: Grober Oktaedrit der Gruppe IAB
Masse (TKW): ca. 100 Tonnen (bisher aufgefundene Masse des Meteoriten)
Bemerkung: Teile des Campo-del-Cielo-Meteoriten, eines Eisenmeteoriten, wurden erstmals 1576 im heutigen Argentinien entdeckt. Ein spanischer Gouverneur hörte von Berichten einheimischer Indianer, wonach Eisen vom Himmel gefallen sei. Er sandte daraufhin eine Expedition aus, die mehrere Bruchstücke zurück brachte. Der Fundort, eine wasserarme Ebene, trug den passenden Namen Campo del Cielo (Feld des Himmels). Rund 200 Jahre später entsandten die Spanier eine weitere Expedition, da vermutet wurde, dass einige Bruchstücke Silber enthielten. Den Berichten der Indianer schenkte man allerdings keinen Glauben, da man davon ausging, dass die Herkunft des Metalls eine Erzmine sei. Dabei fand ein Marineleutnant angeblich ein Fragment, dass er auf 15 bis 18 t schätzte. Da die Untersuchung des Materials jedoch ergab, dass es sich lediglich um Eisen handelte, ließ man es zurück. Das Fragment wurde bei späteren Expeditionen nicht wieder gefunden.
 
Insgesamt wurden bisher mehr als 100 t Meteoritenmaterial gefunden. Die größeren Bruchstücke werden in und um einen Bereich von 26 Kratern gefunden. Der größte Krater hat einen Durchmesser von 78 m, bei einer Tiefe von 5 m. Das Alter des Kraters wird auf 4000 bis 5000 Jahre geschätzt.
 

Campo del Cielo Eisenmeteoriten  
 
Campo del Cielo Eisenmeteorit Campo del Cielo Eisenmeteorit Campo del Cielo Eisenmeteorit
Campo del Cielo Eisenmeteorit
Größe: 47 mm
Gewicht: ca. 88 gr.
Preis: 92,00 Euro
Best.-Nr.: ME-5525
Campo del Cielo Eisenmeteorit
Größe: 44 mm
Gewicht: ca. 91 gr.
Preis: 95,00 Euro 
Best.-Nr.: ME-5529
Campo del Cielo Eisenmeteorit
Größe: 46 mm
Gewicht: ca. 80 gr.
Preis: 84,00 Euro   verkauft
Best.-Nr.: ME-5527

 
 


 


Interneteinkauf ohne Risiko: Innerhalb von Deutschland ist in der Regel keine Vorauszahlung erforderlich! Sie haben zudem ein 14-tägiges Rückgaberecht.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

Der Versand der Artikel erfolgt als versichertes Paket. Innerhalb von Deutschland wird hierfür eine Versandpauschale von 6,90 Euro berechnet. Mehrere Artikel werden selbstverständlich zu einem Paket zusammengefasst. Bei einem Versand ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandgebühren berechnet (keine Zuschläge für Verpackung oder ähnliches). Weitere Informationen zu den Bestellmöglichkeiten und den Versandbedingungen finden Sie unter:
 
  Bestellung 

(für die Bestellung bitte die Artikelnummer notieren)
 

 

 

 

|    Bestellung    |     Impressum     |     AGBs     |     Datenschutz     |     Anfahrt     |     Persönliches     |